Produkttest "Samtfüssli" Teil 2

Nach 12 Tagen habe ich nun den Produkttest abgeschlossen. Wie mein Urteil ausfällt, könnt ihr hier lesen. (Die Fotos sind nichts für schwache Nerven.)

Zunächst muss ich gestehen, dass ich schon etwas skeptisch war. Ich hatte Angst, dass sich nicht nur die Hornhaut löst und das ganze schmerzhaft endet. Gott sei Danke, wurden meine Befürchtungen nicht bestätigt.

Ich bin maximal begeistert von den "Samtfüssli".

Drei Tage nach der Anwendung fing die Haut an einzelnen Stellen an sich zu lösen. Je mehr Tage vergingen, desto schlimmer sahen die Füße aus. Die Haut ging teils großflächig ab. Auch an der Fußoberseite pellte sie sich etwas. Es entstanden allerdings zu keinem Zeitpunkt offene Hautdefekte. Offensichtlich lösten sich nur die abgestorbenen Hautschichten. Ich habe zwischendurch eine Fußbäder gemacht um das Ganze etwas zu unterstützen. Doch seht selbst, wie es nach einigen Tagen aussah:


Jetzt, nach ca. 12 Tagen, ist die Behandlung abgeschlossen. Die Füße sind weich und es ist so gut wie keine Hornhaut mehr vorhanden:

Hier nochmal das Vorher-Bild:


Also ich würde das Produkt wieder verwenden. Gerade am Fußballen ist die Haut jetzt wesentlich weicher. Ich habe auch kein unangenehmes Druckgefühl mehr.

 

Wünsche Euch noch einen schönen Abend

 

Die Klabauterin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0